Auf „niedlich“ folgt „cool“…

Wer meinen Blog verfolgt, der weiß, es bleibt selten bei einer Version eines Schnitts. Und da ich mich ja noch einer totalen Entwicklungs- und Lernebene befinde, nutze ich gern kleine Kleidungsstücke zum Üben.

Da ich noch einen Rest des Camouflage-Stoffes habe, der aber nicht mehr für ein T-Shirt in Teenagergröße reicht, habe ich den Stoff für ein weiteres Röckchen genommen. Kombiniert mit einem pinken Bündchen, macht das doch echt was her! Oder was meint ihr?

img_1686

Schnitt: Freebook „Girlies Rockers“ von Mamahoch2

Womit ich nach wie vor Probleme habe und wo ich gerne Tipps und Tricks entgegen nehme, sind folgende Punkte:

  • Wie schaffe ich es, dass die Nähte beim Zusammennähen aufeinander treffen und nicht völlig verrutschen?
  • Wie mache ich den Abschluss, wenn ich mit der Overlock einmal in der Runde genäht habe?

Also, fühlt euch frei! Ich freue mich auf eure Kommentare!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s