Sommerstrampler, die Jungs-Version

Am Wochenende habe ich meinen kleinen Neffen nun endlich „live“ gesehen und geknuddelt! Und weil ich nicht mit leeren Händen dastehen wollte, habe ich passend zum angekündigten Wetter, einen Sommerstrampler für den Kleinen genäht. Diesmal ist es die Jungs-Version, ohne Kellerfalte vorne.

Jetzt freue ich mich natürlich schon unheimlich auf die Fotos, wenn der kleine Mann den Strampler trägt. Am Wochenende war es dafür leider nicht sommerlich genug. Aber es soll ja schon bald wieder besser werden!

img_6338.jpg

 

Die Sonne zurückwünschen…

Jetzt sind Ferien und wie sollte es anders sein – das Wetter ist schlechter geworden. Beim Verlassen des Hauses heute Morgen hatte es lediglich 9°C. Kaum zu glauben.

Immerhin hat gegen Mittag der Regen aufgehört und ich ergreife die Gelegenheit und zeige euch den nächsten Sommerstrampler, der fürs Nachbarskind entstanden ist.

FullSizeRender

Diesmal habe ich Größe 56 genäht und auch in dieser Größe ließ sich der Schnitt wunderbar umsetzen. Manchmal tue ich mir (je kleiner die zu nähende Größe ist) etwas schwer mit dem Nähen. Aber hier war es kein Problem und so kann dieser Sommerstrampler nun bald der neuen Besitzerin überreicht werden.

IMG_5670                   IMG_5671

Der Äpfelchen-Stoff ist so sommerlich und niedlich, dass er hoffentlich die Sonne wieder hinter den Wolken herlockt.

Schnitt: Sommerstrampler von Konfetti Patterns

Tierischer Strampler

Kennt ihr das auch? Ihr habt euch etwas vorgenommen, was ihr unbedingt nähen möchtet und obwohl eigentlich keine Zeit dafür ist, setzt ihr euch trotzdem an die Maschine und näht es? Ich wollte unbedingt noch einen Strampler in Gr. 62 für meine Schwester fertig machen, damit ich ihn ihr mit den anderen bereits entstandenen Sachen an Ostern überreichen kann. Also habe ich das heute noch schnell gemacht.

Kombiniert habe ich heute (für mich eher untypisch) sehr bunt. Das liegt daran, dass ich eigentlich mit gelben Bündchen geplant hatte, aber keinen passenden Stoff für den Innenbeleg gehabt hätte. Deshalb habe ich einen Stoff für den Innenbeleg gewählt, der dann auch noch für die Beinbündchen gereicht hat. Aber die Kombi gefällt mir sehr gut. Überhaupt finde ich den Stoff mit den Tieren einfach nur zuckersüß!

Außerdem habe ich noch schnell in alle genähten Sachen Größenangaben eingebügelt, damit meine Schwester schneller sieht, welche Größe in der Schublade liegt.

Angezogen sieht das dann so aus!

Schnitt: Strampler Mickey

Taufgeschenke

Während ich am Wochenende unterwegs war und in Amtzell die Nähmaschine heiß lief, wurden meine kleinen Zwillingsfreundinnen getauft. Aus diesem Anlass habe ich für die beiden zwei Schürzenkleidchen genäht. Ich weiß, das ist sicherlich nicht das typische Taufgeschenk, aber irgendeinen Anlass brauchte ich ja, um die beiden herzigen Teile zu nähen…

An den Kleidchen habe ich dann auch sofort die supercoolen Jerseydruckknöpfe mit den Herzchen angebracht. Die haben einfach wunderbar gepasst.

Ich bin so zufrieden mit dem Ergebnis und freue mich schon sehr darauf, wenn die kleinen Mäuse in ihren Kleidchen durch die Straße tappsen…

Weihnachtsgeschenke-Produktion

In diesem Jahr tue ich mir etwas schwer mit der Geschenke-Produktion. Im letzten Jahr bekam ja jeder einen Stoffstern von mir geschenkt. In diesem Jahr wollte mir einfach nicht so recht was einfallen. Ein paar Sterne habe ich zwar genäht, damit mein Mann ein Präsent für seine Kollegen hatte, aber eine Idee für alle anderen fehlt mir.

Für zwei besondere Freundinnen hatte ich allerdings schon lange den Plan, eine Handytasche aus Filz zu nähen, so wie ich sie für mich vor ein paar Wochen genäht hatte. Ich habe zwei Täschchen nach dem gleichen Prinzip genäht, dennoch sind beide völlig unterschiedlich geworden.

Die eine wird durch die Farbeffekte zu etwas Besonderem. Die andere besticht durch den Plott und die Eleganz in Weiß und Glitzer. Finde ich zumindest. Jetzt kann ich nur hoffen, dass die Handys hineinpassen. Da ich das Schnittmuster nach den Maßangaben auf den Herstellerseiten angefertigt habe, muss ich jetzt Daumen drücken…

Leider habe ich vergessen, vor dem Verpacken Fotos zu machen…. Also ordentliche….