Osterhasenkissen

Eigentlich habe ich den Stoff ja für eine Wimpelkette für den Garten gekauft. Da das Wetter aber so ganz und gar nicht mitspielt, habe ich mich entschlossen, den Stoff erstmal für ein anderes Projekt einzusetzen und zwar für ein Osterhasenkissen.

Als Vorlage habe ich das Bunny Softie Template von craftycupboard.net genommen und stark vergrößert. Noch mit einem schönen Dekoband ein Schleifchen gebunden und schon ziert das Kissen den Sessel im Wintergarten.

 

Mein Name ist Hase…

Man muss ja schon frühzeitig an das nächste Fest denken, vor allem, wenn Ostern schon Ende März ist. Das ist ja fast schon Übermorgen…

Im vergangenen Jahr habe ich als Ostergeschenke kleine Osterhasen genäht. Die waren echt süß, aber sie konnten nicht alleine stehen und mussten immer irgendwo angelehnt werden.

Datei 06.02.16, 09 51 14

Aus diesem Grund habe ich mir überlegt, wenn ich wieder Osterhasen als Deko machen sollte, dann müssten diese aber stehen können. Also habe ich mir eine Hasensilhouette im Internet gesucht und diese mit einem „Taschenboden-Schnitt“ verlängert.

Für den Prototypen habe ich weißen Stoff mir taubenblauen Punkten ausgesucht und was soll ich sagen, der Hase kann STEHEN!

Solche Hasen werde ich mir wohl noch ein paar weitere nähen und als Deko im Haus aufstellen!