Sie ist da! Meine Overlock…

Geduld ist ja nun bekanntlich nicht meine Stärke. Zumindest nicht beim Nähen. Deshalb habe ich es wahr gemacht und mir direkt die Zeit genommen, im Nähmaschinenladen meines Vertrauens eine Overlock zu testen. Eigentlich wollte ich ja zwei bestimmte Modelle im Vergleich sehen. Eines davon hatten sie nicht da, aber das andere wurde mir vorgeführt und ausführlich gezeigt. Auch die Vor- und Nachteile dieser Maschine und anderer teurerer Maschinen wurden deutlich gemacht. Das Einfädeln schien mir auch verhältnismäßig komfortabel. Man hört ja immer so viel Negatives darüber.

Also habe ich drüber geschlafen und am nächsten Tag die Entscheidung getroffen, dass es diese Maschine sein soll. Und hier ist sie nun und kann auf Herz und Nieren getestet werden. Eigentlich wollten sie mir die Maschine gar nicht ohne eine Einweisung mitgeben, aber dafür war an dem Tag keine Zeit. Nachdem ich versprochen hatte, dass ich mich bei Problemen sofort melde und einen Termin für die kommende Woche ausgemacht habe, durfte ich sie mitnehmen. Bis jetzt klappt auch alles prima und ich habe schon ein paar Sachen ausprobiert. Dazu dann in den nächsten Tagen mehr…

Advertisements

Nähen mit der Overlock

Eine Freundin war so lieb, mir ihre Overlock Maschine zu leihen. Sie selbst hat sie gebraucht gekauft, kommt aber momentan nicht dazu, sie in Betrieb zu nehmen und zu testen. Also darf ich das machen.


Ich hatte bis dato erst einmal mit einer Overlock genäht, bei einem Workshop auf der Messe. Eingefädelt war da natürlich alles schon vorab. Ich muss allerdings sagen, das Einfädeln hat besser geklappt, als ich gedacht hätte. Hatte es mir sehr viel schwieriger vorgestellt.

Nachdem ich mir noch passendes Garn besorgt hatte, ging es so richtig los. Das Komplizierte ist für mich nämlich nicht das Einfädeln, sondern das richtige Einstellen der Fadenspannung für die einzelnen Nadeln und Greifer. Jedesmal, wenn ich denke, so müsste das jetzt passen und die Naht sieht gut aus, wird es beim nächsten Anlauf an irgendeiner Stelle wieder komisch. Nun ja, ich werde einfach weiter probieren. Mal sehen, wie es sich im Laufe der Zeit entwickelt.